Kenan Dogulu


Doğulu hat eine längere musikalische Ausbildung hinter sich, die er mit bereits fünf Jahren begann. Seine höhere musikalische Ausbildung absolvierte er am Musicians Institute in Los Angeles und später an der Bilgi-Universität in Istanbul. Bekanntheit und musikalischen Erfolg in der Türkei erlangte Doğulu 1993 mit seinem ersten Album Yaparım Bilirsin (dt. Du weißt, ich mache das). Seine darauf folgenden Alben festigten seinen Erfolg. Heute gehört er zu den etablierten Größen der türkischen Popmusik.

Anlässlich der Feierlichkeiten zum 75. Jahrestag der türkischen Republikgründung tourte Doğulu im Jahre 1998 bei seiner Republik-Tournee (Cumhuriyet Turnesi) durch die gesamte Türkei und coverte über längeren Zeitraum alte militärische Marschmusikstücke aus Zeiten der Republikgründung.

Er ist Inhaber der Doğulu Productions-Plattenfirma, bei der u.a. Bengü unter Vertrag steht. Kenan Doğulu im Finale des Eurovision Song Contest 2007

Kenan Doğulu vertrat beim Eurovision Song Contest 2007 in Helsinki die Türkei mit dem dezent orientalisch angehauchten Dance-Lied Shake it up shekerim. Doğulu startete beim Finale mit der Startnummer 22 und belegte mit 163 Punkten den vierten Platz. Laut einer Umfrage der türkischen Zeitung Milliyet im Vorfeld des Wettbewerbs gefiel 58 Prozent der 50.768 Beteiligten das Lied nicht, 42 Prozent fanden es gut.